Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Biologie in Kaiserslautern

Die „Lebenslehre“ (griech. bios, Leben & logos, Lehre) ist eine facettenreiche Naturwissenschaft, die mit modernsten Techniken und vielseitigen Forschungsansätze die Geheimnisse des Lebens beschreibt und weiter entdeckt. Am Fachbereich Biologie der TU Kaiserslautern forschen und lehren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus zurzeit 20 Fachgebieten von modernen, molekularen bis klassisch organismischen Fächern.

Die aktuell insgesamt ca. 700 Studierenden werden in dem Bachelorstudiengang Biologie sowie dem auslaufenden Bachelorstudiengang Biowissenschaften ausgebildet. Des Weiteren umfasst das Studienangebot den Masterstudiengang Biology mit den vier Vertiefungsrichtungen Microbial and Plant Biotechnology, Molecular Cell Biology, Neurobiology und Ecology. Ebenso erfolgt die Ausbildung im Bachelor-/Masterstudiengang für das Lehramt Biologie. Mit modernen Lehrkonzepten wird nach einer fundierten Grundlagenausbildung eine Spezialisierung in unterschiedliche Vertiefungsrichtungen ermöglicht. Die praxisorientierte Ausbildung in modernen Labors findet bei einem guten Betreuungsverhältnis und Tutorenprogrammen in einem familiären Fachbereich statt.

Die Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie spielen eine aktive Rolle in Drittmittelverbünden wie Graduiertenkollegs, DFG-Forschergruppen, DFG-Schwerpunktprogrammen, Landesschwerpunkten sowie die Beteiligung an einem DFG-Transregio-Sonderforschungsbereich. Dabei liegen die Forschungsschwerpunkte in Membranbiologie, Biodiversität, Neurobiologie und Biotechnologie.

Informieren Sie sich über das Biologie-Lehrangebot und die Biologie-Forschungsaktivitäten mit den zentralen Webseiten des Fachbereichs und den Webauftritten der einzelnen Fachgebiete.