Division of Human Biology

Grundmodul 7/12: Humanbiologie - BIO - 5509, 8855 und 5812 (Nachschreibeklausur)

18.10.2021 15:30 - 18:00 h in Mensa 3 und 4

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Klausur „Humanbiologie“ findet am 18.10. um 15:30 – 18:00 Uhr in Mensa 3 und 4 statt.  Bitte die AHA-Regeln einhalten.

Aufgrund des zugrundeliegenden Sicherheitskonzepts müssen sich alle Studierenden beim Betreten des Raumes ausweisen (Studierenden-Ausweis ID-Kontrolle) und bekommen einen spezifischen Platz (Nummer) zugewiesen. Bitte betreten Sie den Raum nicht, ohne kontrolliert worden zu sein. Beim Betreten (ID-Kontrolle) und auf allen Wegen ist verpflichtend ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Nur an Ihrem Platz dürfen Sie den Schutz ablegen. Die Klausur beginnt, sobald alle Studierenden Ihren Platz gefunden haben.Bitte seien Sie pünktlich, der Zugang zur Klausur wird beendet, sobald der letzte Teilnehmer durch die Kontrolle ist. Bitte beachten Sie vor dem Betreten die Abstandsregeln (1.5 m).

Bitte beachten Sie auch die folgenden Hinweise, die auch am Tag der Klausur nochmals verlesen werden. Sollte es Ihnen aus den genannten Gründen nicht möglich sein teilzunehmen, sagen Sie uns bitte Bescheid.

„Jede(r) Prüfling erklärt zusätzlich durch ihre/seine Teilnahme das Folgende:

- frei von respiratorischen Infektionssymptomen (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen), Geruchs- und Geschmacksverlust in Zusammenhang mit Fieber (≥ 38,0°C) zu sein,

- nicht unter behördlich angeordneter häuslicher Quarantäne zu stehen und

- nicht in den letzten 14 Tagen aus einem Staat außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in das Land Rheinland-Pfalz eingereist zu sein, welcher noch tagesaktuell mit einer Quarantänepflicht (ohne Ausnahme) versehen ist.

Jeder Prüfling erklärt des Weiteren, dass ihr/ihm bewusst ist, dass im Falle einer solchen Einreise die Teilnahme an der Prüfung solange untersagt wäre, bis die häusliche Quarantänezeit abgelaufen ist und sie/er sich im Vorfeld über die Zulässigkeit ihrer/seiner Teilnahme selbstständig informiert hat.

Jeder Prüfling hat zur Kenntnis genommen und versichert durch ihre/seine Teilnahme, dass sie/er

- mindestens einen eigenen Mundschutz (Mund-Nase-Bedeckung) mitgebracht und spätestens ab der Einlasskontrolle bei jedem Betreten und Verlassen des zugewiesenen Platzes sowie nach erforderlicher Aufforderung trägt;

- einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen jederzeit (auch im Freien! Auf dem Campusgelände sowie im kontrollierbaren Umfeld des Prüfungsraums) einhält; - die üblichen hygienischen Empfehlungen (z.B. Niesetikette) befolgt.

Jeder Prüfling erklärt weiter, dass ihr/ihm bewusst ist, dass im Falle der oben beschriebenen Symptome eine Teilnahme von den Aufsichtspersonen für diesen Termin untersagt werden sowie, dass ein Verstoß gegen diese Regelungen und eine Missachtung von Anweisungen des Aufsichtspersonals zu einem jederzeitigen Ausschluss von der Prüfung führen kann.“

Wir sind zuversichtlich, dass wir trotz dieser Bedingungen erfolgreich die Klausur schreiben können.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Kins

Zum Seitenanfang