Fachbereich Biologie

Infos zum Inhalt

Der Bachelorstudiengang Biologie ist ein zulassungsfreier Studiengang der jeweils zum Wintersemester startet. Er ist wissenschaftlich orientiert, vermittelt eine biologisch-naturwissenschaftliche Grundausbildung und ist die Weiterentwicklung des bisherigen Bachelorstudiengangs Biowissenschaften.

Im Mittelpunkt steht ein breites Basiswissen in den Fachrichtungen Botanik, Zoologie, Ökologie/Biodiversität, Genetik/Humangenetik, Tier- und Pflanzenphysiologie, Biotechnologie/ Mikrobiologie, Neurobiologie, Biophysik und Zellbiologie sowie die Grundlagen in den Fächern Chemie, Physik und Mathematik/Biostatistik. Das breite Grundwissen dient als Basis für den Einstieg in unseren fachspezifischen Masterstudiengang Biology mit vier Vertiefungsrichtungen.

 

Eckdaten zum Verlauf

Die ersten vier Semester mit 16 Grundmodulen, die sich jeweils aus Vorlesungen und Praktika zusammensetzen, stellen das Grundstudium dar. Im dritten Studienjahr wird in zwei Aufbaupraktika mit Seminaren und zwei Modulen mit Theorieveranstaltungen das biologische Fachwissen in ein bis zwei biologischen Fachrichtungen vertieft. Das Betriebs- oder Laborpraktikum sowie das frei wählbare, nichtbiologische Fach dienen der Berufsfeldorientierung und -erweiterung. Zum Abschluss des Studiums steht eine 9-wöchige Labortätigkeit mit schriftlicher Abschlussarbeit – der Bachelorarbeit – auf der Agenda.

Infos zur Bewerbung?

Beratung und Information

Hier finden Sie Ansprechpersonen und viele hilfreiche Informationen rund um das Studium der Biologie.

Weiterlesen
Zum Seitenanfang