Fachbereich Biologie

Wohin für mich ein Studium der Biologie?

Der dreijährige Bachelorstudiengang Molekulare Biologie vermittelt eine breite naturwissenschaftlich-biologische Grundausbildung und einige Schlüsselqualifikationen. Dadurch wird einerseits ein früher, prinzipiell berufsqualifizierender Abschluss ermöglicht. Außerdem und vor allem schafft ein erfolgreich absolviertes Bachelor-Studium die Voraussetzung für ein anschließendes Master-Studium im biologischen/biowissenschaftlichen Bereich. Inwieweit sich Bachelorabsolventen und -absolventinnen beruflich gegenüber Biologen und Biologinnen mit einer umfangreicheren (Diplom, Master) oder  spezialisierten Ausbildung (wie etwa BTA, CTA) durchsetzen können, lässt sich nicht allgemeingültig beantworten.

Perspektiven für Master, Doktorinnen und Doktoren

Als Absolvent oder Absolventin eines  unseres  Masterstudiengangs Biology mit den Vertiefungsrichtungen  MPBIOTECH, MCB, NEURO und ECO bist Du in der Lage, selbstständig wissenschaftliche Arbeiten durchzuführen und Dein Wissen in unterschiedlichen Zusammenhängen verantwortungsvoll anzuwenden – als Biologe oder Biologin in akademischen oder anderen öffentlichen Institutionen genauso wie in der Privatwirtschaft.

Die Vertiefungsrichtung MPBIOTECH kann zum Beispiel als berufliches Sprungbrett in biotechnologische oder mikrobiologische Untersuchungslabore oder in die Beratungsteams und die Verkaufsabteilungen von pharmazeutischen Betrieben dienen.

Die Vertiefungsrichtungen NEURO und MCB öffnen Türen sowohl in der  grundlagenorientierten  als  auch  in  der  angewandten  Wissenschaft etwa mit biologischer und biomedizinischer Orientierung sowie in der klinischen Forschung in der Zusammenarbeit mit Naturwissenschaftlern und Naturwissenschaftlerinnen aus  verschiedenen Disziplinen.

Die Vertiefungsrichtung ECO befähigt unter anderem für Aufgaben in den Bereichen Umweltschutz und -beratung (Stichwort: Öko-Audit) oder Natur- und Landschaftsplanung, aber auch auf dem publizistischen Sektor.

Und natürlich berechtigt der Masterabschluss auch zur Aufnahme eines Promotionsstudiums. Als Doktor oder Doktorin der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) stehen Dir Leitungs- und Führungspositionen in allen oben genannten Berufsfeldern offen. Außerdem ist eine abgeschlossene Promotion Voraussetzung für  eine wissenschaftliche Laufbahn sowohl an Universitäten als auch an staatlichen Forschungsinstituten.

Zum Seitenanfang